Kalender

<< < November 2017 > >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30      

Wer ist Online?

Heute7
Gestern12
Insgesamt106364
 

Aktuelles

Platz 2 beim Wikinger-Schach

Am 21.02.2013 spielten die Tanzsterne Wikinger-Schach und gewannen 150 Euro. Vielen lieben Dank an die Volksbank und die Westfalenpost!

 

Die Westfalenpost schrieb hierzu:

"Platz zwei vor der schönen Winterkulisse des Sauerlandmuseums ging an die „Tanzsterne“ des TV Arnsberg. Gewinner waren auch sie, weil auch sie 150 Euro von der Volksbank mit nach Hause nehmen durften. „Wir suchen schon Stoffe für die Kostüme für die neue Saison aus“, sagt Trainerin Sabrina Pohlmann. Gut gebrauchen kann die stets gut gelaunte Tanztruppe das Preisgeld auch für das bevorstehende Trainingswochenende in Lippstadt. „Hier proben wir schon die neuen Tänze ein“, erzählt Sabrina Pohlmann, „und für den Zusammenhalt ist so etwas auch gut“. Der ist jetzt schon prima und soll auch interessierte Neulinge im Kinder- und Jugendbereich anlocken."

DiBaDu - Dein Verein 2012

Wir haben gewonnen!

 

 

 

 

 

 

Come on and Dance

Nicht nur die Babuschkas aus Russland haben am Pfingstwochenende (26.-28.05.2012) beim Eurovision Songcontest getanzt – auch die Tanzsterne waren sportlich unterwegs. Die Reise hat uns diesmal nach Kassel geführt.

 

Weiterlesen...

Twinformer Interview

Interview mit Sabrina Pohlmann, Trainerin der Tanzsterne, im Twinformer - dem Magazin für Arnsberg und Sundern

Teil 1

Teil 2

Willi Sosna Turnier 2012

Die Tanzsterne starteten wie 2011 erfolgreich in das neue Jahr. Beim Willi-Sosna-Tanzsportturnier der KG Grün-Weiß Hamm knüpften sie an die guten Leistungen des Vorjahres an.

Samstags traten die Tanzsterne in der Altersklasse II Junioren beim Wettbewerb der Minigarden(unter 6 Personen) an. Für den Nachwuchs war es erst der zweite Turnierauftritt seit die Garde sich im Sommer vergangenen Jahres zusammengefunden hat. Am Ende lagen die Mädchen nur acht Punkte hinter den Siegerinnen TSG Dortmund. Ein beachtliches Ergebnis. 
Anschließend durften sich die Trainerinnen der Tanzsterne ein weiteres Mal freuen. Cyndy Krysciak, Solomariechen in der Altersklasse II, zeigte ein rundum gelungenes Programm. Lohn dafür war ein fünfter Platz in dem 16-köpfigen Teilnehmerfeld. Zum vierten Platz fehlten nur ganze zwei Punkte und zum dritten Rang waren es auch nur sieben. Sonntags konnten sich die Tanzsterne in der Altersklasse III – Ü-15 mit einem sehr starken Teilnehmerfeld messen. Unter anderem trat die weibliche Garde des Ausrichters an.

Weiterlesen...

19. HSK-Freundschafts-Pokalturnier 2011

TSA Tanzsterne glänzen beim HSK-Turnier

Wer Spaß am Tanzen hat, ist bei den  Tanzsternen genau richtig. Das von der  HüKaGe ausgerichtete 19. Freundschafts-Pokalturnier für Garde- und Schautänze  erwies sich auch in diesem Jahr wieder als  Anziehungspunkt für Anhänger des  karnevalistischen Tanzsports.

In der Schützenhalle Hüsten präsentierten  sich Vereine aus dem gesamten HSK mit  ihren tänzerischen Darbietungen einem  begeisterten Publikum.
Ab 7.30 Uhr wurde es in der Halle und im  Petrus Haus lebhaft und wuselig. Die  Aktiven bereiteten sich auf das Turnier vor. Uniformen, Kostüme, Perücken und nicht  zu  vergessen das Make-Up müssen sitzen  bzw. halten. Und das bei extremen  Belastungen wie Wärme, Schwitzen und rasanten Bewegungen. Da kommen die Trainerinnen und die fleißigen Helferinnen schon vorher ganz schön ins Schwitzen.

Weiterlesen...

Willi-Sosna-Pokalturnier 2011

Tanzsterne siegen in Hamm

Wie schon in den Vorjahren veranstaltete dieKarnevalsgesellschaft Grün-Weiß Hamm gemeinsam mit dem Festkomitee Hammer Karneval das Tanzsportturnier um den Willi-Sosna-Pokal. Im Rahmen des Turnierwochenendes gewannen die Tanzsterne die Disziplin Gardetanz Aktive.
Die Glückauf-Halle in Hamm-Herringen bildete am vergangenen Wochenende den Schauplatz für zwei Tanzturniertage in diversen Disziplinen des karnevalistischen Tanzsports. Tanzmariechen, Tanzpaare, weibliche Garden und gemischte Garden präsentierten sich den Juroren und dem sachkundigen Publikum. Vereine, Komitees oder Gesellschaften aus Nordrhein-Westfalen hatten für Marsch- und/oder Schautänze gemeldet. Gewertet wurde nach den Richtlinien des BDK (Bund Deutscher Karneval). Der Samstag blieb Jugend und Junioren vorbehalten. Am Sonntag hieß es dann Bühne frei für die Altersklasse Aktive.

Weiterlesen...

 
 
 
 
 

Joomla Templates by Joomla51.com